Besuch auf dem Bauspielplatz Kolle 37

Familien

Bei unserem "Stammtisch vor Ort"-Termin am 28. Februar besuchten wir den Abenteuerlichen Bauspielplatz Kolle 37 in der Kollwitzstraße 35. Das Projekt des Netzwerkes Spiel/Kultur Prenzlauer Berg e.V. ist der erste Platz dieser Art, der im Ostteil der Stadt entstand.

Die "Kolle 37" zwischen der südlichen Kollwitzstraße und Jüdischem Friedhof gibt es schon seit Anfang 1990. Das Konzept für den Bauspielplatz stammt aus den 80er Jahren, als zwei der Gründer mit der Gruppe "Spielwagen Berlin" mit Spielaktionen und Bauspielfesten im Stadtgebiet unterwegs waren, oft auch auf dem Kollwitzplatz. Solche Spielwagen gab es in dieser Zeit vermehrt in Ostdeutschland. 1990 gründeten Mitglieder von Spielwagen dann das Netzwerk "Spiel/Kultur Prenzlauer Berg", eines der zentralen und ersten Projekte war der Abenteuerliche Bauspielplatz Kolle 37.

Mit dem Bauspielplatz haben wir in unserem Kiez eine wichtige Kinder-, Jugend und Freizeiteinrichtung. Kinder zwischen sechs und 16 Jahren können hier Hütten bauen, Eisen schmieden, Lagerfeuer machen und einfach nur Kind sein – ohne die Eltern dabei zu haben. In der Kolle 37 geht es aber nicht "nur" um Abenteuer - es gibt zum Beispiel auch eine Hausaufgaben-Hilfe und Beratungsangebote für Jugendliche, etwa für die Berufsfindung oder bei persönlichen oder familären Problemen.

Alle Angebote auf dem Bauspielplatz werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Bezirk Pankow fördert drei Vollzeitstellen für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Honorarkosten und einen Teil der Sachkosten des Projektes. Viele der bereitgestellten Angebote für die Kinder übersteigen die verfügbaren Mittel aber. Daher freut sich die Kolle 37 über jegliche Art von Spenden. Man kann das Projekt beispielsweise unterstützen, indem man Schrauben, Holz und nicht benötigtes Werkzeug vorbeibringt, Stoffreste für die Nähwerkstatt spendet oder einen Teilbereich für eine Veranstaltung mietet. Eine Liste mit häufig benötigtem Material und Infos zu weiteren Spendenmöglichkeiten gibt es hier.