Cansel Kiziltepe und Klaus Mindrup wieder in den Bundestag gewählt

Wahlen

Cansel Kiziltepe und Klaus Mindrup (Foto: Thomas Immo)

Die SPD-Abteilung 15 freut sich, dass unsere Kandidatin Cansel Kiziltepe im Bundestagswahlkreis 83/Prenzlauer Berg Ost, Friedrichshain, Kreuzberg und unser Kandidat Klaus Mindrup im Bundestagswahlkreis 76/Pankow dem am 24. September 2017 gewählten 19. Deutschen Bundestag angehören.

Beide ziehen über die Berliner Landesliste der SPD ins Parlament ein. Wir möchten uns hiermit herzlich bedanken bei allen Wählerinnen und Wählern, die der SPD und unseren Kandidat*innen ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Auch möchten wir uns herzlich bedanken bei allen Wahlkämpfer*innen, die unermüdlich für unsere Positionen und Kandidat*innen geworben haben.

Mit Cansel Kiziltepe und Klaus Mindrup stellen wir zwei Abgeordnete, die engagiert und glaubwürdig für die Themen eintreten, um die es auch in Zukunft gehen muss: Bezahlbares Wohnen, armutssichere Löhne und Renten, gebührenfreie Bildung, das Gelingen der Energiewende sowie eine gerechte Finanz- und Steuerpolitik.

Das bundesweit schlechte Ergebnis der Bundestagswahl für die SPD schmerzt uns sehr. Wir sehen in dem Wahlergebnis die Notwendigkeit uns in nächster Zeit intensiv mit den Gründen für den Wahlausgang und den daraus folgenden Konsequenzen für die erforderliche Neuausrichtung sozialdemokratischer Politik auseinanderzusetzen. Für uns ist klar, dass es für die SPD kein Weiter so geben kann, das bedeutet eine klare Absage an eine Fortsetzung der Großen Koalition. Wir möchten alle Interessierten einladen an den Diskussionen um eine inhaltliche Neuausrichtung sozialdemokratischer Politik teilzunehmen.