Cansel Kiziltepe beim Equal Pay Day

Veröffentlicht am 22.03.2013 in Frauen

Sabine Röhrbein, Cansel Kiziltepe und Andrea Bischoff (v.l.)

Am 21.03.2013 beteiligten sich Cansel Kiziltepe und Andrea Bischoff mit vielen anderen Frauen an der Veranstaltung zum Equal Pay Day und machten damit auf die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern aufmerksam.

Der Aktionstag markiert den Tag, bis zu dem Frauen nach Ablauf eines Jahres länger arbeiten müssen, um dasselbe Gehalt zu erzielen, wie Männer bereits am 31.12. des Vorjahres. Die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern in Deutschland beträgt derzeit 22 Prozent.

Cansel Kiziltepe, die im Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg / Prenzlauer Berg Ost für den Bundestag kandidiert, setzt sich dafür ein, dass Lohndiskriminierung abgestellt wird und ein flächendeckender Mindestlohn eingeführt wird. Auch müssen Minijobs abgeschafft werden, damit der volle Anspruch auf Urlaub, Weihnachtsgeld und Lohnfortzahlung gewährleistet ist. Ein Rückkehranspruch von Teilzeit- in Vollzeitbeschäftigung muss genau so geschaffen werden wie eine verbindliche Frauenquote in Führungspositionen.