Solidarität am 1. Mai

Veröffentlicht am 01.05.2020 in Abteilung

Die Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus stellen nicht nur unseren Alltag auf den Kopf. Sie zwingen uns auch, auf Veranstaltungen zu verzichten, die sonst selbstverständlich wären. So kommt es, dass heute, am 1. Mai, die Straßen leer sind.

Dabei ist es gerade die aktuelle Situation, die es erfordert, für eine soziale und solidarische Politik einzustehen. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass diejenigen, die gerade für uns ihre Gesundheit riskieren und das Land am laufen halten, dafür angemessen gewürdigt werden. Gerade in Zeiten der Krise zeigt sich, wie viel die Menschen in Pflege, Einzelhandel und ÖPNV leisten. Sie verdienen anständige Arbeitsbedingungen und dafür setzen wir uns ein.

Um trotz der widrigen Umstände auch dieses Jahr Solidarität einzufordern, hat unsere Abteilung an der Aktion #SolidarischNichtAlleine teilgenommen. Das Video, das daraus entstanden ist und indem wir erklären, was Solidarität für uns bedeutet, ist hier abrufbar.

 
 

Termine

SPD Kollwitzplatz, Winsviertel: Kiezbesuch
22.09.2020, 18:00 Uhr

Xochicuicatl e.V, Winsstr. 58, 10405 Berlin

Alle Termine