Ergebnisse der Mitgliederbefragung (Wahlkreis Pankow)

Veröffentlicht am 18.02.2013 in Wahlen

Bis zum 17. Februar konnten die Pankower SPD-Mitglieder an der Mitgliederbefragung über die SPD-Direktkandidatur im Bundestagswahlkampf im Wahlkreis Pankow teilnehmen.

Insgesamt haben 339 Mitglieder ihre Stimme per Brief- oder Urnenwahl abgegeben. Die Beteiligung lag damit über dem vorgeschriebenen Quorum von 20 Prozent. Dennoch ist es schade, dass nur 28,5 Prozent der Mitglieder diese bei einer Kandidatenkür erstmals so bestehende Beteiligungsmöglichkeit genutzt haben.

Bei 334 abgegebenen gültigen Stimmen (inklusive einer Enthaltung) erzielten die Bewerberin und die Bewerber folgende Ergebnisse:

Leonie Gebers: 132 Stimmen (39,52 %)
Severin Höhmann: 31 Stimmen (9,28 %)
Klaus Mindrup: 101 Stimmen (30,24 %)
Roland Schröder: 69 Stimmen (20,67 %).

Leonie Gebers und Klaus Mindrup gelten damit als vorgeschlagen für die Wahlkreiskonferenz. Das Ergebnis der Mitgliederbefragung hat empfehlenden Charakter für die Wahlkreiskonferenz, auf der die Delegierten der Abteilungen am 23. Februar entscheiden werden, wer als SPD-Direktkandidat/in antreten soll, um die Wählerinnen und Wähler in Pankow zu überzeugen und um den Wahlkreis Pankow zurückzugewinnen.