SPD Kollwitzplatz lädt ein zur Diskussion zum Bedingungslosen Grundeinkommen

Veröffentlicht am 20.06.2018 in Ankündigung

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist Gegenstand kontroverser Diskussionen in Gesellschaft und Politik. Um uns einen Überblick über die verschiedenen Konzepte und Positionen zum Bedingungslosen Grundeinkommen zu verschaffen, machen wir daher dazu eine Informations- und Diskussionsveranstaltung.


Die Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Bedingungslosen Grundeinkommen findet statt am Dienstag, 26. Juni 2018, um 19.00 Uhr, im Nachbarschaftshaus Neuer Hirschhof, Zugang Oderberger Straße 19, 10435 Prenzlauer Berg.

 

 

Ronald Blaschke, Mitgründer des bundesweiten Netzwerks Grundeinkommen, Diplom-Philosoph und -Pädagoge, informiert zunächst über die philosophischen Grundlagen sowie die politischen und wissenschaftlichen Voraussetzungen des Bedingungslosen Grundeinkommens. Daran anschließend stellt er verschiedene BGE-Modelle vor. Darunter die Modelle von Götz Werner, von Attac, von der Linkspartei, von Bündnis 90/ Die Grünen sowie der Projektgruppe „Grundeinkommen“ der SPD Rhein-Erft. In der abschließenden Diskussion geht Ronald Blaschke auf Fragen und Kritik ein. Dank seiner internationalen Vernetzung mit Schwesterorganisationen hat er zudem einen Überblick über Diskussionen zum BGE im Ausland.


Interessierte Genossinnen und Genossen sind herzlich willkommen!

 

 
 

Termine

SPD Kollwitzplatz, Winsviertel: Abteilungsversammlung
11.12.2018, 19:00 Uhr

GLS Sprachenschule, Kastanienallee 82, 10435 Berlin

Alle Termine