Kultur im Kollwitzkiez: Zu Besuch im Museum in der Kulturbrauerei und beim Theater o.N.

Kultur

Im Rahmen unserer Kiezbesuche waren wir am 28. März im Museum in der Kulturbrauerei und beim Theater o.N.

Das Museum in der Kulturbrauerei befindet sich auf dem denkmalgeschützten Industriegelände der ehemaligen Schultheiss-Brauerei in Prenzlauer Berg. Die Brauerei bietet ein vielfältiges kulturelles Angebot und Raum für zahlreiche Kulturschaffende, was sie zu einem bedeutenden Kulturstandort in Berlin macht.

Im Museum, das der Stiftung Haus der Geschichte zugehörig ist, werden die Dauerausstellung „Alltag in der DDR“ sowie wechselnde Ausstellungen gezeigt. Der Direktor des Museums Dr. Mike Lukasch führte uns durch die Dauerausstellung und erklärte uns ihr Konzept und ihre Inhalte. Die Ausstellung beleuchtet anhand von Originalobjekten, Dokumenten sowie Ton- und Filmaufnahmen das Spannungsverhältnis zwischen dem ideologischen Anspruch der SED-Regimes und der Lebensrealität in der DDR. Sie veranschaulicht wie sehr das SED-Regime den Alltag prägte und wo es den Menschen dennoch gelang, sich Freiräume zu schaffen. Dabei gelingt es der Ausstellung, die Vielfältigkeit der Lebensrealitäten der Menschen in der DDR aufzuzeigen. Einen herzlichen Dank an Herrn Dr. Lukasch für den freundlichen Empfang und die Führung!

Im Anschluss besuchten wir das Theater o.N. in der Kollwitzstraße und informierten uns über die aktuelle Situation des Theaters. Das Theater o.N. ist eine der ältesten Theatergruppen Berlins und bietet Inszenierungen für Kinder und Erwachsene. 1979/80 als Theater Zinnober gegründet, war es das erste freie Theater der DDR. Seit 1996 ist es ansässig im Kollwitzkiez. Nach 20 Jahren droht dem Museum nun der Verlust ihrer Spielstätte, da der Mietvertrag aufgrund von Lärmbeschwerden nicht über Juli 2017 verlängert wird. Das Theater o.N. ist bemüht, im Gespräch mit den Vermietern eine Neuauflage des Mietverhältnisses zu erzielen.

Wer das Theater o.N. unterstützen möchte, ist eingeladen an den Infotreffen teilzunehmen, die jeden Freitag ab 18 Uhr in der Kollwitzstraße 53 stattfinden. Zudem besteht die Möglichkeit, einen offenen Brief zu unterzeichnen (per E-Mail mit Angabe von Namen, wahlweise auch Institution und Postleitzahl an soli(at)theater-on.com). Am 22. April veranstaltet das Theater ein Bleibe-Fest.

Informationen rund um das Theater gibt es hier.