Endspurt im Wahlkampf vor dem Volksentscheid

Veröffentlicht am 28.04.2008 in Abteilung

© A. Bischoff

In den letzten Wochen hatte sich um den Flughafen Tempelhof eine leidenschaftliche und hitzige Debatte entwickelt. Ursache für diese Aufregung war die Volksabstimmung am 27. April 2008, bei der die Berlinerinnen und Berliner über die Zukunft des Flughafens entscheiden konnten.

Der Volksentscheid zur Offenhaltung des Flughafens Tempelhof war deshalb Thema des Stammtisches der Abteilung 15 am Dienstag, dem 22. April 2008, mit dem Abgeordneten Torsten Schneider sowie der öffentlichen Sitzung der ASJ (Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer JuristInnen) Pankow am Montag, den 07. April mit dem Abgeordneten Thomas Kleineidam.

Mit dem Infostand am Freitag vor der Abstimmung hat die Abteilung Kollwitzplatz ihren Beitrag zum Scheitern des Volksentscheids geleistet. Im Bezirk Pankow haben bei einer Wahlbeteiligung von 28,4% der Wahlberechtigten 65,7% gegen die Offenhaltung Tempelhofs gestimmt.